Experte: Satellitentelefonie unsicher

4. Dezember 2011, 15:11
18 Postings

Sicherheitsforscher zeigten, dass Position des Anrufers unverschlüsselt übermittelt wird

Dass Mobiltelefonie über GSM-Netze jede Menge Sicherheitsprobleme mit sich bringen, konnten IT-Experten in der Vergangen mehrfach aufzeigen. In einem Interview mit Golem.de erklärt nun Security-Forscher Harald Welte, dass es bei Satellitenverbindungen nicht viel besser aussieht.

Unverschlüsselt

Im Rahmen des Projekts OsmocomGMR entwickelte Welte zusammen mit Kollegen einen Software-Receiver für das Satellitentelefoniesystem Thuraya, um zu sehen, wie das System genau funktiert. Dabei stellten die Wissenschaftler unter anderem fest, dass "jedes Thuraya-Telefon zu Beginn jedes eingehenden und ausgehenden Anrufs seine GPS-Position unverschlüsselt an den Satelliten sendet".

Sicher über VoIP

Damit würde man die präzise Lokalisierung von Nutzern ermöglichen. Gerade in politischen Zusammenhängen und bei der Kriminalitätsbekämpfung sei dies brisant. Für sichere Gespräche seien aktuell End-to-End-verschlüsselte Voice-over-IP-Verbindungen.

Links

Golem.de

  • Standort unverschlüsselt an Satelliten übermittelt
    foto: hersteller

    Standort unverschlüsselt an Satelliten übermittelt

Share if you care.