Damen-Weltcuprennen abgesagt

30. November 2011, 17:51
posten

Laut Renndirektor Skaardal - Fortsetzung des Weltcups offen - Noch keine Entscheidung bezüglich Herren

Beaver Creek/Lake Louise - Die für 10./11. Dezember geplant gewesenen Damen-Weltcuprennen in Val d'Isere sind am Mittwoch endgültig abgesagt worden. "Es ist noch nicht offiziell, wird aber im Laufe des Nachmittags kommuniziert werden", erklärte Damen-Renndirektor Atle Skaardal telefonisch aus Lake Louise. Wo die Rennen stattdessen stattfinden könnten, war vorerst offen. Offenbar ist aber die Reiteralm in Österreich ein möglicher Ersatzort.

Um die insgesamt vier Rennen in Val d'Isere (Damen und Herren) hat es in den vergangenen Wochen wegen des eklatanten Schneemangels in Franlreich große Sorgen gegeben. Für längere Zeit war geprüft worden, ob die Rennen bei einer Absage kommende Woche an die Nordamerika-Tournee angehängt werden könnten.

Diese Option war am Dienstagabend von Herren-Renndirektor Günter Hujara in Beaver Creek zwar endgültig ausgeschlossen worden, dürfte aber nun womöglich doch nicht völlig vom Tisch sein. Auch für die Herrenrennen in Val d'Isere war am (heutigen) Mittwoch eine Schneekontrolle geplant gewesen, vorerst gab es aber keine Nachricht der FIS. Die Verantwortlichen wollten sich noch am Mittwoch nach dem Herren-Training in Beaver Creek (19.00) treffen, um die neue Situation zu diskutieren und Ersatzlösungen zu finden. (APA)

Share if you care.