E.ON-Anleihe mit 6,3 Prozent Zinsen

29. November 2011, 11:00
posten

HVB-Aktienanleihe Protect auf die E.ON-Aktie mit 12 Monaten Laufzeit - Von Walter Kozubek

Wer in den vergangenen Jahren in die E.ON-Aktie investiert hat, wird sich mit diesem Investment mit einiger Wahrscheinlichkeit noch in den roten Zahlen befinden. Am 12.9.11 verzeichnete die Aktie, die Ende 2007 noch knapp unterhalb von 50 Euro gehandelt wurde, bei 12,50 Euro den tiefsten Stand seit vielen Jahren, von dem sie sich allerdings bereits wieder deutlich nach oben hin absetzen konnte. Mittlerweile wird die Aktie des Dividendenriesen wieder im Bereich von 17 Euro gehandelt.

Trotz des keineswegs einfacher werdenden Umfelds wird die E.ON-Aktie von vielen Analysten mit Kurszielen von 20 bis 24 Euro zum Kauf empfohlen. Wenn sich der Aktienkurs auch nur halbwegs an die nicht all zu schlechten Analystenprognosen hält, dann wird die aktuell zur Zeichnung angebotene HVB-Aktienanleihe Protect auf die E.ON-Aktie für ein zufrieden stellendes Veranlagungsergebnis sorgen.

6,30% Zinsen und 40% Puffer

Der E.ON-Schlusskurs des 2.12.11 wird als Basispreis für die Aktienanleihe fixiert. Wird beispielsweise ein Basispreis von 17 Euro ermittelt, dann wird sich ein Nominalwert der Anleihe in Höhe von 1.000 Euro auf (1.000:17) =58,82353 Aktien beziehen. Bei 60 Prozent des Basispreises wird sich die Sicherheitsschwelle (Barriere) befinden.

Unabhängig vom Kursverlauf der E.ON-Aktie erhalten Anleger am Ende der überschaubar kurzen Laufzeit von nur einem Jahr einen Zinskupon in Höhe von 6,30 Prozent gutgeschrieben.

Befindet sich der Kurs der E.ON-Aktie am finalen Bewertungstag (29.11.12) auf oder oberhalb der Barriere von 60 Prozent des Basispreises, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 100 Prozent des Nennwertes erfolgen.

Wird für die E.ON-Aktie an diesem Tag ein Schlusskurs unterhalb der Sicherheitsschwelle gebildet, dann erhalten Anleger 58 E.ON-Aktien in ihr Depot geliefert. Der verbleibende Anteil in Höhe von 0,82353 Aktien wird in Cash abgegolten.

Die HVB-Aktienanleihe Protect auf die E.ON-Aktie mit ISIN: DE000HV5MWQ9, fällig am 6.12.12, kann noch bis 2.12.11 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Aktienanleihe wird dann ein besseres Veranlagungsergebnis als der direkte Kauf der E.ON-Aktie abwerfen, wenn die Aktie in einem Jahr weniger als 40 Prozent verliert oder maximal 5,30 Prozent (wegen des Ausgabeaufschlages) zulegt. Bei einem starken Kursanstieg der Aktie wird der Aktienkauf für ein besseres Veranlagungsergebnis als die Aktienanleihe sorgen.

Share if you care.