"Rot glühendes iPhone" auf Aussie-Flug gelöscht

29. November 2011, 10:54
71 Postings

Beherzte Flugbegleiterin löschte "das rote Glühen erfolgreich"

 Vor einem Jahr gab es einzelne Meldungen über "explodierende iPhones", über die später nichts mehr bekannt wurde; jetzt fand sich ein offenbar verwandtes Phänomen auf einem australischen Regionalflug. Nach der Landung hätte das iPhone eines Passagiers geraucht und rot geglüht, eine beherzte Flugbegleiterin löschte "das rote Glühen erfolgreich", niemand kam zu Schaden, teilte Regional Express mit. 

Keine Stellungnahme von Apple

Die australischen Luftfahrtsbehörden wurden verständigt und untersuchen den Vorfall, von Apple gibt es keine Stellungnahme. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.