VIG kauft 75 Prozent an polnischer Polisa

29. November 2011, 10:11
posten

Wien - Die Vienna Insurance Group (VIG), die sich in Polen derzeit um die große Warta-Versicherung bemüht, erwirbt die Mehrheit an einer kleinen Lebensversicherung im Land. In Warschau wurde der Vertrag zum Erwerb von zumindest 75 Prozent plus eine Aktie an der Polisa unterzeichnet, gab die VIG bekannt. Im Jahr 2010 nahm Polisa mit ihren über 120 Mitarbeitern rund 21 Mio. Euro Prämie ein. Am vierten Marktrang der VIG in Polen ändert der Polisa-Erwerb nichts, der Marktanteil werde nicht signifikant verändert.

Für die große Warta, die derzeit noch dem belgischen Finanzkonzern KBC gehört, will die VIG bis Jahresende ein finales Angebot abgeben, hatte vorige Woche der für Polen zuständige VIG-Manager Franz Fuchs erklärt. Eine Entscheidung im Verkaufsprozess wird frühestens für Frühlingsbeginn erwartet. In Medienberichten war der Kaufpreis für die Warta zuletzt auf 340 bis 680 Mio. Euro geschätzt worden. Die Warta hält über 8 Prozent Anteil am polnischen Versicherungsmarkt. (APA)

Share if you care.