Bundespräsident besucht die Queen

29. November 2011, 09:40
13 Postings

Fischer startet heute London-Besuch mit Vortrag an der London School of Economics - Am Mittwoch ist er im Buckingham-Palast

Wien - Bundespräsident Heinz Fischer beginnt am Dienstagnachmittag einen zweitägigen Besuch in Großbritannien. Am Abend (18.30 Uhr Ortszeit, 19.30 Uhr MEZ) wird der Bundespräsident einen Vortrag an der renommierten London School of Economics (LSE) halten. Das Thema des Grundsatzreferats lautet "1989 und EU-Erweiterung: Österreichs Rolle in Europa".

In seinem Vortrag will Fischer laut Redetext auf die Bedeutung des Jahres 1989 für Europa und Österreich eingehen und die Veränderungen vor allem aus dem Blickwinkel eines Landes schildern, das direkt am Eisernen Vorhang lag. Skizziert werden soll die Situation während des Kalten Krieges, aber auch die Entwicklung nach den Umbrüchen in Österreichs Nachbarschaft im Jahr 1989 und der spätere österreichische Beitritt zur Europäischen Union.

EU-Erweiterung und Euro-Krise

Im Hinblick auf die EU will der Bundespräsident laut dem Redetext zudem Unterschiede in den Perspektiven Österreichs und Großbritanniens auf die Mitgliedschaft in der Europäischen Union thematisieren und hier in erster Linie die Faktoren Geografie und Geschichte beleuchten. Ein weiterer Teil der Rede soll sich mit dem Thema EU-Erweiterung befassen, sowohl in Bezug auf bereits beigetretene Länder Mittel-Osteuropas als auch auf künftige Erweiterungen. Auch die Finanz- und Euro-Krise will Fischer demnach ansprechen.

Buckingham-Palast am Mittwoch

Am Mittwoch wird der Bundespräsident von Königin Elizabeth II. im Buckingham-Palast empfangen. Die Begegnung ist für 12.00 Uhr Ortszeit (13.00 MEZ) angesetzt und soll etwa eine Dreiviertelstunde dauern. Fischer ist erst das dritte österreichische Staatsoberhaupt, das Königin Elizabeth II. während ihrer fast 60-jährigen Regentschaft im Buckingham Palace empfängt. Vor mehr als 16 Jahren, im Februar 1995, war Bundespräsident Thomas Klestil im Palast zu Gast. 1966 wurde Franz Jonas von der Monarchin empfangen, die drei Jahre später den Staatsbesuch erwiderte - ihre bis dato einzige Visite in Österreich.

Treffen mit Betty Boothroyd

Zuvor findet noch Mittwoch früh ein Gespräch Fischers mit der ehemaligen Vorsitzenden des britischen Unterhauses, Betty Boothroyd, statt. Die Labour-Politikerin war die erste Frau in der Geschichte des "House of Commons", die 1992 in dieses Amt gewählt wurde. Die beiden Politiker kennen einander von früheren Begegnungen. Im Jahr 1996 etwa empfing Fischer Boothroyd - noch in seiner Funktion als Nationalratspräsident - im Parlament in Wien.

Im Anschluss an die Unterredung mit Boothroyd trifft der Bundespräsident am Mittwochvormittag mit dem derzeitigen Unterhauspräsidenten John Bercow zusammen. Der Tory-Politiker ist seit 2009 im Amt. (APA)

Share if you care.