Theaterdirektor auf offener Straße erschossen

4. Juni 2003, 20:08
posten

Direktor des Meyerhold-Theaterzentrums in Moskau von Motorradfahrer mit vier Schüssen getötet

Moskau - In Moskau wurde der geschäftsführende Direktor des Meyerhold-Theaterzentrums, Alfred Lerner, erschossen.

Er wurde am Dienstag vor seinem Wohnhaus von einem Motorradfahrer mit vier Schüssen getötet, teilte die Polizei mit. Das Opfer war kürzlich auf Erlass von Präsident Wladimir Putin zum "Verdienten Kulturschaffenden der Russischen Föderation" ernannt worden. Das Theater zählt zu den modernsten Theatern der Stadt. (dpa, DER STANDARD Printausgabe 5.6.2003)

Share if you care.