Hohe Zuwachsraten beim Online-Banking in Deutschland

4. Juni 2003, 17:39
posten

Auch Interesse an komplexeren Finanzprodukten im Internet steigt

Die Deutschen nutzen das Online-Banking immer mehr. Das ergibt eine Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmen NFO Infratest in seiner aktuellen Ausgabe des "Online-Finanzmonitors e-FMDS". Demnach hat sich der Anteil der Deutschen, die ihre Bankgeschäfte auch online abwickeln, innerhalb des letzten Jahres um fast 40% erhöht. Bereits rund neun Mio. Menschen nutzen nach Angaben der Studie die Möglichkeiten des Online-Banking. 75% davon können sich auch vorstellen, ihre Bankgeschäfte in Zukunft ausschließlich online abzuwickeln.

Nach Aussage der Studie wird das Internet immer mehr für die Abwicklung von Bankgeschäften akzeptiert, das beweist auch das wachsende Interesse der Kunden an der Online-Nutzung von komplexeren Finanzprodukten. So können sich zum Beispiel bereits mehr als sechs Mio. User auch prinzipiell vorstellen, Bausparverträge online abzuschließen. Den Banken empfehlen die Finanzforscher, das Wachstum des Marktes für Online-Banking nicht zu unterschätzen sowie das Marketing an die Ansprüche der Online-Kunden anzupassen.

Der "Online-Finanzmonitor" der NFO Infratest Finanzforschung analysiert viermal jährlich das Online-Finanzverhalten regelmäßiger Online-Nutzer in Deutschland. (pte)

Share if you care.