Torjäger Christiansen zu Hannover 96

6. Juni 2003, 19:59
posten

1860-Torjäger Martin Max wechselt nach Rostock - HSV verpflichtete Bastian Reinhardt

Wien - Der deutsche Bundesliga-Torschützenkönig Thomas Christiansen stürmt in der kommenden Saison für Hannover 96. Der 30-Jährige wechselt für die festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Mio. Euro von Bochum zu den Niedersachsen. Dort soll er den zu Hertha BSC abgewanderten Fredi Bobic ersetzen. Der gebürtige Däne unterschrieb bei Hannover einen Dreijahresvertrag. Christiansen hatte in der abgelaufenen Saison 21 Tore für Bochum erzielt und sich mit Bayern-Stürmer Elber Platz eins in der Torschützenliste geteilt.

Martin Max zu Hansa Rostock

Martin Max, zweifacher Torschützenkönig der deutschen Fußball-Bundesliga, kehrt 1860 München den Rücken geht in den nächsten zwei Saisonen für Hansa Rostock auf Torjagd. Der 34-jährige Angreifer, der in 363 Bundesliga-Spielen für Borussia Mönchengladbach, Schalke 04 und 1860 insgesamt 106 Tore erzielte, wechselt ablösefrei an die Ostseeküste.

Neuzugang beim HSV

Trainer Kurt Jara und der Hamburger SV dürfen sich über Verstärkung freuen. Der UEFA-Cup-Starter verpflichtete am Donnerstag Abwehrspieler Bastian Reinhardt, der bisherige Kapitän von Absteiger Arminia Bielefeld unterzeichnete bei der Truppe des Tirolers Jara einen Drei-Jahres-Vertrag. Im Kontrakt des 27-jährigen Reinhardt mit Bielefeld war eine feste Ablösesumme von 250.000 Euro festgeschrieben.

Ojigwe zu Mönchengladbach

Liga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach holte den Nigerianer Pascal Ojigwe von Bayer Leverkusen. Der defensive Mittelfeldspieler kommt ablösefrei auf den Bökelberg und erhält dort einen Drei-Jahres-Vertrag.(APA/dpa)

Share if you care.