Nase gebrochen wegen Verwechslung

4. Juni 2003, 18:05
posten

Barry Manilow hat seine Wohnungen durcheinandergebracht und ist nachts gegen eine Wand gerannt

Los Angeles - Bei sovielen Wohnsitzen kann schon Mal eine Verwechslung geschehen. Barry Manilow hat sein Haus in in Palm Springs mit seienm Haus in Malibu verwechselt und hat sich dabei die Nase gebrochen.

Ganze vier Stunden war der Sänger bewusstlos.

Er sei in der Nacht aufgewacht und orientierungslos gewesen, da er sich noch in Malibu wähnte, erklärte der 56-Jährige. So habe er sich nach links anstelle nach rechts gedreht und sei direkt gegen die Wand gerannt.

In den frühen siebziger Jahren begann Manilow seine Karriere als Pianist und Arrangeur für die Sängerin und Schauspielerin Bette Midler, für die er derzeit wieder ein Album produziert. Ende der siebziger Jahre startete er dann als Solokünstler eine Karriere und wurde mit Hits wie "Mandy", "I Write the Songs" oder "Copacapana" berühmt.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.