Deutsche Telefontarife im Mai leicht gestiegen

3. Juni 2003, 20:54
posten

Orts- und Auslandsferngespräche sowie Internet-Anschlüsse sind günstiger geworden

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind die Preise für Telekommunikationsdienstleistungen in Deutschland im Mai 2003 um 0,2 Prozent gestiegen, teilt das deutsche Statistische Bundesamt heute, Dienstag, mit. Verglichen mit dem Vormonat erhöhten sich die Tarife um 0,1 Prozent.

Im Festnetz kletterten die Preise im Jahresvergleich um 0,4 Prozent, die Kosten für Anschluss und die Grundgebühr stiegen demnach um 1,8 Prozent. Verbilligt um 1,1 Prozent haben sich hingegen die Ortsgespräche, die Tarife für Auslandsferngespräche sanken um 1,3 Prozent. Bei Inlandferngesprächen blieben die Preise den Angaben zu Folge unverändert.

Bei der Mobiltelefonie gab es gegenüber dem Vormonat einen Tarifanstieg von 0,8 Prozent, gegenüber dem Vorjahr blieben die Preise stabil. Der Internet-Zugang verbilligte sich im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent, so das Statistische Bundesamt. (APA)

Share if you care.