Muh! Kühe am Gürtel

4. Juni 2003, 12:37
1 Posting

Pferde satteln und ins Chelsea reiten

Obwohl am Mittwoch die Verkehrsbetriebe ihren Betrieb schon wieder aufgenommen haben, heißt es trotzdem Pferde satteln und ins Chelsea reiten. Dort wird im Rahmen des Clubs Smart Import einer auf Country gemacht, und zwar die norddeutsche Variante davon. Korn statt Whiskey quasi.

Cow nennt sich die Kapelle aus der Hamburger Musikerszene und besticht durch wunderbares Lo-Fi-Geschrammel - vorgetragen von alten Bekannten wie Thomas Wenzel von Die Sterne oder Peta Devlin, ehemals die Braut haut ins Auge. Ein wenig poppiger dürfte das DJ-Programm von Corner und Man on the Moog ausfallen. Macht aber nichts. Muh! (lux/DER STANDARD; Printausgabe, 4.06.2003)

>Chelsea, 8.,
Lerchenfelder Gürtelbögen
29-32.
4. 6., 21.00
Share if you care.