RTL Group bietet für kroatischen TV-Sender

3. Juni 2003, 18:16
posten

Sieben Konsortien interessieren sich für staatliche HRT

Ein Konsortium unter Führung der Senderfamilie RTL Group hat ein Angebot für den dritten Kanal des staatlichen kroatischen TV-Senders HRT abgegeben. Insgesamt hätten sieben Konsortien eine Offerte eingereicht, darunter neben RTL auch eine vom australischen Medienunternehmer Rupert Murdoch geführte Gruppe und der skandinavische Medienkonzern SBS Broadcasting SA, teilte die staatliche Rundfunkbehörde am Dienstag in Zagreb mit.

Jede der Gruppen besteht aus mindestens drei Mitgliedern, weil Firmen nach kroatischem Recht höchstens 33 Prozent an einem TV-Sender halten dürfen. Eine Entscheidung in dem Bieterverfahren, mit dem Kroatien die Privatisierung des staatlichen Rundfunks einleitet, soll bis Mitte Juli fallen.

RTL bestätigte das Angebot, das die Gruppe zusammen mit der HypoVereinsbank (HVB) und lokalen Partnern abgegeben habe. Die zum Bertelsmann Konzern gehörende RTL Group ist der größte europäische TV-Konzern mit 23 Fernseh- und 22 Radiostationen in acht Ländern. In Osteuropa ist RTL bisher nur in Ungarn aktiv. (APA/Reuters)

Link

RTL

Share if you care.