Immer mit dem Baby sprechen

3. Juni 2003, 13:32
3 Postings

Je direkter das Feedback der Eltern, desto besser läuft die Sprachentwicklung des Kindes

Pennsylvania - Michael Goldstein und sein Team vom Franklin & Marshall College in Pennsylvania entdeckten, dass Babys in der Entwicklung der Sprache umso schneller vorankommen, je direkter das Feedback ihrer Eltern ist. Die Ergebnisse der Studie werden in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Proceedings of the National Academy of Sciences" vorgestellt, berichtet die BBC.

Die Forscher beobachteten 30 Babys und deren Mütter, im Durchschnittsalter waren die Kinder achteinhalb Monate alt. Für das Experiment spielten die Mütter mit ihren Kindern jeweils 30 Minuten unter Video-Beobachtung. Die Teilnehmerinnen wurden in zwei Gruppen geteilt: Die Mütter der ersten Gruppe reagierten auf die Laute ihrer Kinder spontan mit Lächeln, Näherrücken und Berührungen. Die zweite Gruppe reagierte in gleichem Ausmaß auf das Brabbeln der Kinder, jedoch zeitlich versetzt. Die Quantität der Zuwendungen war bei beiden Gruppen gleich.

Die Auswertung der Videoaufzeichnung ergab, dass die Laute der Babys aus der ersten Gruppe mehr Silben und einen häufigeren Wechsel zwischen Konsonaten und Vokalen aufwiesen. Dr. Alan Slater, Lektor der Psychologie an der Exeter University erklärt dazu: "Der beste Ratschlag ist, Kindern viel verbales Feedback zu geben und mit ihnen in einer kindgerechten Sprache zu reden. Das heißt, ihnen mitzuteilen, was gerade in ihrem Umfeld geschieht. Beispielsweise zu kommentieren, wenn die Eltern ihre Kleidung ablegen." (pte)

Share if you care.