China: Schweine fraßen Bauern auf

3. Juni 2003, 13:18
posten

Landwirt offenbar wegen der großen Hitze in Ohnmacht gefallen

Eine große Schweineherde hat in der Provinz Liaoning im Nordosten Chinas einen 73 Jahre alten Bauern aufgefressen. Der Mann sei vermutlich wegen der großen Hitze im Schweinestall in Ohnmacht gefallen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag.

Bauer lebte alleine

Nachbarn alarmierten die Polizei, nachdem sie den Landwirt seit zwei Tagen nicht mehr gesehen hatten. Den Ordnungshütern bot sich ein Bild des Schreckens: die Schweine nagten an menschlichen Knochen. Der auf Schweine- und Hühnerzucht spezialisierte Bauer lebte den Angaben zufolge seit Jahren alleine. (APA/dpa)

Share if you care.