MTV setzt auf Spiele

3. Juni 2003, 15:09
posten

Einstieg bei Spiele-Sender als Auftakt für europaweite Spartenkanäle

Der Musiksender MTV plant den Einstieg in ein neues Lifestyle-Segment: Konsolen- und Computerspiele. Der Einstieg beim französischen Videospiele-Sender Game One sei der erste Schritt der internationalen Expansion ins Game-Geschäft, teilte MTV Networks Europe in einer Aussendung mit. Demnach habe MTV gemeinsam mit dem Game-Publisher Atari den Sender zur Hälfte übernommen. Zur MTV-Familie könnten sich also bald Spartenkanäle in europäischen Ländern gesellen, bei denen sich alles um die Welt der Spiele dreht.

Game One versorgt französische Spieler rund um die Uhr mit allem, was das Herz eines echten Game-Freaks begehrt. Neben Werbung und Informationen zu neuen Spielen sind das vor allem Wettkämpfe, Tipps und Spieltests. Da MTV laut eigenen Angaben nicht Musik sondern Lifestyle bietet, verwundert es nicht weiter, dass MTV sein Auge ausgerechnet auf den Markt für Konsolen- und Computerspiele wirft.

Der Spielemarkt biete für MTV eine optimale Möglichkeiten zur Expansion. Für die Game-Industrie, deren weltweiter Umsatz bereits ein Volumen von 27 Milliarden Dollar erreicht, ist ein derartiger Sender ein willkommener Marketing- und Promotionkanal. Ein genauer Zeitplan zum Launch ähnlicher Sender in anderen europäischen Ländern wurde nicht bekannt gegeben. In Deutschland widmet sich bisher vor allem NBC Giga mit "Giga Games" den virtuellen Welten von Konsolen- und Computerspielen. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.