IBM im Visier der Börsenaufsicht

3. Juni 2003, 10:59
1 Posting

SEC untersucht Umsatzangaben für 2000 und 2001 - "Haben alle Vorschriften eingehalten"

Der weltgrößte Computerhersteller International Business Machines (IBM) wird nach eigenen Angaben von der US-Börsenaufsicht (SEC) im Zusammenhang mit seinen Umsatzangaben der Jahre 2000 und 2001 untersucht.

Hintergrund

Der in Armonk im Bundesstaat New York ansässige Konzern teilte am Montag mit, offenbar sei die Prüfung das Ergebnis einer getrennten Untersuchung bei einem IBM-Kunden. Man sei der Ansicht, alle Vorschriften eingehalten zu haben, hieß es in der IBM-Mitteilung. (APA/Reuters)

Link

IBM

  • Artikelbild
Share if you care.