Leitl empört

2. Juni 2003, 20:11
8 Postings

Wirtschaftskammer- Präsident sorgt sich um Österreichs Ansehen im Ausland

Wien - Empört reagiert der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Christoph Leitl, auf die morgigen Streiks in Österreich. Diese seien ausgesprochen schädlich, "schlecht für die Betriebe, schlecht für die Arbeitsplätze und das Ansehen Österreichs im Ausland", meinte Leitl in der ORF-Zeit im Bild 1. Investoren würden vertrieben, "die Schweizer freuen sich und die Ungarn lassen grüßen", so Leitl wörtlich.

Den Gesamtschaden durch die Streiks bezifferte Leitl mit "deutlich über 100 Millionen Euro". Die Kammer will Betriebe bei Schadensersatzklagen unterstützen. Leitl rief einmal mehr zu weiteren Verhandlungen in der Pensionsreform auf. (APA)

Share if you care.