Tiroler werden älter und bleiben schlanker

2. Juni 2003, 19:58
posten

Krankenhausaufenthalte sind bei Frauen am häufigsten durch Schwangerschaften

Innsbruck - In Tirol ist die Lebenserwartung zwischen 1991 und 2000 bei Männern von 74,1 auf 76,5 Jahre, bei Frauen von 79,6 auf 81,9 gestiegen und liege damit "bei beiden Geschlechtern deutlich über dem Bundesdurchschnitt" erklärt Landesrätin Elisabeth Zanon-zur Nedden (VP) anlässlich der Präsentation des ersten Tiroler Gesundheitsberichts.

Krankenhaus hauptsächlich bei Schwangerschaft

Häufigste Todesursache bleiben für beide Geschlechter Herz-/Keislauf- und Krebserkrankungen. Krankenhausaufenthalte sind bei Frauen am häufigsten durch Schwangerschaften, bei Männern durch Verletzungen bedingt.

Viele Untergewichtige und relativ wenige Übergewichtige

Die Zahl der Unter- und Übergewichtigen ist seit 1991 angestiegen, wobei im Ländervergleich in Tirol überdurchschnittlich viele Untergewichtige und relativ wenige Übergewichtige leben.

Immer mehr Raucher

Besorgt ist Zanon-zur Nedden über den steigenden Raucheranteil bei den über 15-jährigen, zu dem vor allem Frauen und Jugendliche beitragen würden. (hs, DER STANDARD Printausgabe 3.6.2003)

Share if you care.