Missbrauch der Nichte: Sieben Jahre Haft

2. Juni 2003, 18:31
7 Postings

26-jähriger Vorarlberger soll seine fünfjährige Nichte jahrelang sexuell missbraucht haben

Bregenz/Feldkirch - Jahrelang soll ein 26-jähriger Vorarlberger seine Nichte sexuell missbraucht haben. Er soll pornografische Fotos von dem fünfjährigen Kind gemacht und ins Internet gestellt haben. Am Landesgericht Feldkirch wurde der Mann am Montag zu sieben Jahren Haft verurteilt; das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Fahnder des deutschen Bundeskriminalamtes (BKA) hatten im vergangenen Jahr die Fotos des kleinen Mädchens im Internet entdeckt. Weil sich die Ermittlungen äußerst schwierig gestalteten und die Suche nach dem Täter erfolglos blieb, wurde ein Porträtbild des Kindes in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" ausgestrahlt.

Eine Zuschauerin erkannte auf dem Foto das Nachbarskind. Bald wurde der 26-jährige Onkel des Mädchens verhaftet. In seiner Wohnung entdeckten Fahnder der Kriminalabteilung Bregenz schließlich eindeutiges Beweismaterial. Der Verteidiger hält das Urteil für zu streng. (APA, DER STANDARD Printausgabe 3.6.2003)

Share if you care.