Haka "schenkt" Beschäftigten Streiktag

2. Juni 2003, 15:20
24 Postings

Küchenhersteller setzt ungewöhnliche Aktion - Beschäftigten soll ermöglicht werden, "sich um ihre Kinder zu kümmern"

Linz - Eine ungewöhnliche Maßnahme im Zusammenhang mit den Streiks meldet der oberösterreichische Küchenhersteller "Haka": Der Betrieb sperrt am Dienstag zu, den 185 Beschäftigten wird der Tag aber "geschenkt".

Haka-Eigentümer Gerhard Hackl: "Was macht es für einen Sinn, wenn unsere Mitarbeiter durch den zu erwartenden Stillstand des öffentlichen Verkehrs am Streiktag nicht oder zu spät an ihren Arbeitsplatz kommen und zugleich zuhause Probleme mit geschlossenen Kindergärten und Schulen haben. Diese Probleme sind nicht am Rücken der Mitarbeiter auszutragen. Wir wollen mit dieser Maßnahmen unseren Mitarbeitern ermöglichen, sich verantwortungsvoll um ihre Kinder zu kümmern".

Das Unternehmen habe sich nach eingehenden Überlegungen und auch Gesprächen mit den Mitarbeitern zu diesem Schritt entschlossen, "auch wenn Haka durch einen Tag Betriebsausfall Schaden nimmt, geht in diesem Fall die soziale Situation der Belegschaft vor", so Hackl. (APA)

Link
HAKA
  • Am Streiktag bleibt die Haka-Küche kalt.
    montage: derstandard.at

    Am Streiktag bleibt die Haka-Küche kalt.

Share if you care.