Smog in Rom: Am Donnerstag nur Autos mit geraden Kennzeichnen

28. November 2011, 18:22
14 Postings

Maßnahme könnte fortgesetzt werden

Rom - Gegen die zunehmende Luftverschmutzung ergreift die römische Stadtverwaltung mit Sondermaßnahmen zur Gegenwehr: Am kommenden Donnerstag dürfen von 9.00 bis 13.00 und von 16.00 bis 21.00 Uhr nur Autos mit ungeraden Kennzeichen fahren. Die Maßnahme wurde beschlossen, nachdem die Smog-Werte in den vergangenen sechs Tagen kontinuierlich überschritten wurden. Sollten die Smogwerte weiterhin hoch bleiben, soll die Maßnahme auf Freitag verlängert werden. An diesem Tag sollen nur Autos mit geraden Kennzeichnen fahren.

"Die Einschränkung des Privatverkehrs ist eine schmerzhafte, aber notwendige Maßnahme, um die öffentliche Gesundheit zu schützen", sagte der römische Bürgermeister, Gianni Alemanno. Seine Initiative wurde von den Umweltschutzorganisationen begrüßt.

Autofahrerverbände kritisierten dagegen die Initiative. "Es gibt andere Wege, um die Luftverschmutzung zu bekämpfen", betonten sie. Zuletzt hatte es in Rom zweimal autofreie Sonntage gegeben, um den Smog unter Kontrolle zu bringen. (APA)

Share if you care.