Maria Fekters Krieg gegen die Mathematik

    27. November 2011, 21:47
    181 Postings

    Sparen und kürzen, aber darauf hoffen, dass die Wirtschaft floriert - das ist ziemlich unlogisch.

    Schuldenbremse in die Verfassung, eine Obergrenze für Steuern und Abgaben noch dazu, eine Kürzungsorgie von drei Milliarden, und Vermögenssteuern natürlich nie und nimmer - einen ziemlichen Irrsinn absurder Forderungen müssen wir gerade über uns ergehen lassen. Super Idee: Warum schreiben wir nicht gleich das Programm des ÖVP-Wirtschaftsbundes in die Verfassung? Aber das wird die Märkte natürlich sehr beruhigen, weil einem Voodoo-Wunder gleich, wird die Wirtschaft wieder in Schwung kommen und die Märkte werden aufhören, so nervös zu sein, wenn wir das alles in die Verfassung schreiben. Noch besser wäre es natürlich, wenn man keine Finanzministerin hätte, die an Voodoo glaubt, sondern eine, die rechnen kann.

    FS Misik hat noch mehr gute Ideen, was man alles in die Verfassung schreiben könnte.

    Share if you care.