Militärführung verschärft Ton gegenüber Demonstranten

27. November 2011, 17:41
posten

Militärratschef Tantawi warnt vor "Druck" auf die Armee

Kairo - Einen Tag vor Beginn der Parlamentswahlen in Ägypten hat die Militärführung den Ton gegenüber den Demonstranten verschärft. Der Chef des Militärrates, Hussein Tantawi, sagte am Sonntag in Kairo, er werde nicht zulassen, dass "Einzelpersonen oder irgendwelche Parteien" Druck auf die Armee ausübten. Ägypten stehe vor "gewaltigen Herausforderungen", vielen der Demonstranten auf dem Tahrir-Platz sei das jedoch nicht bewusst. Tantawi sprach zudem von "ausländischen Elementen", die versuchten, der Sicherheit Ägyptens zu schaden und dabei von "Elementen aus dem Inland" unterstützt würden.

Auf dem Tahrir-Platz in Kairo fordern seit rund einer Woche Zehntausende Demonstranten den sofortigen Rücktritt des Militärrats, der das Land seit dem Sturz von Präsident Hosni Mubarak im Februar führt. Bei Zusammenstößen mit der Polizei waren dabei in den vergangenen Tagen mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. Für Sonntagnachmittag ist eine weitere Massenkundgebung geplant. Ab Montag wird in einer monatelangen Prozedur ein neues Parlament gewählt. (APA)

Share if you care.