Sturm entfernt die Admira von der Tabellenspitze

27. November 2011, 16:57
138 Postings

3:1, obwohl die Grazer fast eine Stunde mit einem Mann weniger spielen mussten - Zwei Tore von Joker Ehrenreich

Graz/Wien - "Ich bin auf den Geschmack gekommen. Das kann ruhig öfter vorkommen", sagte Sturms Martin Ehrenreich. Seit 2009 spielt der 28-Jährige beim Meister, Tore sind ihm bis zum 27. November 2011 aber noch keine geglückt. Gegen die Admira gelangen Ehrenreich gleich zwei innert zwölf Minuten (61., 72.) - und das noch dazu in Unterzahl. Damit war er auch hauptverantwortlich dafür, dass der Aufsteiger die Tabellenführung an die Wiener Austria abgeben musste.

Sturm begann forsch, schon nach 36 Sekunden hätte Roman Kienast alleine vor Admira-Goalie Patrick Tischler für die Führung sorgen können. Zwei Minuten später machte er es vor 12.190 Zuschauern in der UPC-Arena besser und umkurvte Tischler - 1:0. Ein Blackout von Haris Bukva in der 37. Minute warf die Offensivbemühungen der Grazer zurück: Nach einem Foul kassierte Bukva zunächst Gelb, nach Kritik am Assistenten erhöhte Schiedsrichter Thomas Einwaller auf Rot.

Das Team von Dietmar Kühbauer konnte aus der numerischen Überlegenheit aber kein Kapital schlagen. Im Gegenteil: Abwehrspieler Ehrenreich zeigte sich im Konter als gnadenloser Vollstrecker. Den Niederösterreichern gelang durch Daniel Toth nur noch der Ehrentreffer (87.). In der Tabelle sind die Grazer mit 23 Punkten Sechster, vier Zähler hinter der Austria. (krud, APA; DER STANDARD Printausgabe 28. November 2011)

SK Sturm Graz - Admira 3:1 (1:0)

UPC-Arena, 12.190, Einwaller

Torfolge: 1:0 ( 3.) Kienast

2:0 (61.) Ehrenreich

3:0 (72.) Ehrenreich

3:1 (87.) Toth

Sturm: Cavlina - Standfest, Feldhofer, Dudic, Klem - Bukva, Weber, Säumel, Kainz - Bodul (46. Ehrenreich), Kienast (87. Haas)

Admira: Tischler - Plassnegger, Dibon, Drescher, Schrott (75. Auer) - B. Sulimani (46. R. Schicker), B. Schachner (60. Ouedraogo), Toth, Jezek - Schwab - Hosiner

Gelb-Rot: Bukva (37./Foul, Schiedsrichterkritik)

Gelbe Karten: Cavlina, Feldhofer, Kainz, Ehrenreich bzw. B. Sulimani, Hosiner, Toth, R. Schicker

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Martin Ehrenreich schießt Sturm mit seinen ersten beiden Pflichtspieltoren zum Sieg

Share if you care.