Tausende fordern Rücktritt des Präsidenten Sarkassjan

25. November 2011, 21:49
posten

Ex-Präsident Ter-Petrossian fordert erneut vorgezogene Neuwahlen

Eriwan - Rund 3000 Demonstranten haben am Freitag in der armenischen Hauptstadt Eriwan den Rücktritt von Präsident Serzh Sarkissian gefordert. Er sei nur an der Macht, weil er "die Wahlergebnisse gefälscht" habe, sagte der Koordinator des oppositionellen nationalen armenischen Kongresses, Levon Surabian, vor der Menschenmenge. Der Anführer dieses oppositionellen Blocks, Ex-Präsident Levon Ter-Petrossian, wiederholte seine Forderung nach vorgezogenen Neuwahlen.

In den vergangenen Monaten gab es bereits eine Reihe von Demonstrationen der Opposition gegen Armut, Korruption und für mehr Demokratie. Im Sommer machte Staatschef Sarkissian erste Zugeständnisse. Die Verhandlungen mit der Opposition endeten jedoch, als im August ein Oppositioneller festgenommen wurde. In der früheren Sowjetrepublik stehen die nächsten Parlamentswahlen 2012 an, ein Jahr später folgen Präsidentschaftswahlen. (APA)

Share if you care.