Erstes UFO-Foto der Welt als Hinweis auf Beinahe-Apokalypse

Ansichtssache
Bild 1 von 20»
foto: hukatara/survival

Unkontaktierte Yanomami

Die Menschenrechtsorganisation Survival International hat Bilder eines Dorfes bisher unkontaktierter Yanomami in Brasilien veröffentlicht. In den 1980er Jahren hatte ein Goldrausch fatale Folgen für das indigene Volk. Innerhalb von sieben Jahren starben damals 20 Prozent der Yanomami an Gewalt und eingeschleppten Krankheiten. Daher wurde 1992 das Yanomami-Gebiet von der brasilianischen Regierung abgegrenzt. Die aktuellen Fotos, aufgenommen von der Yanomami-Organisation Hutukara, zeigen, wie noch immer unkontaktierte Mitglieder des Volkes im Amazonas leben und die traditionellen Maloca-Häuser, das Herz ihrer Gemeinschaft, bauen.

weiter ›
Share if you care