Ein alter Werbespot der Raiffeisen kursiert im Net

25. November 2011, 18:48
72 Postings

Wien - Kampagne gegen Raiffeisen Bank International oder einfach nur großes Interesse? Ein Werbespot der RBI in Ungarn aus dem Jahr 2007 macht derzeit in Internetforen die Runde. Darauf zu sehen ist ein Paar, das bei der Bank um einen Kredit ansucht und selbigen auch sehr locker bekommt. Kaum will der Mann seine Einkommenssituation darlegen, beginnt die Bankbetreuerin nervig zu Gackern. Botschaft: Die Finanzlage ist gleichgültig. Am Donnerstag meldete RBI wegen hoher Abschreibungen einen Verlust in Ungarn von 320 Mio. Euro. (szi, DER STANDARD; Print-Ausgabe, 26.11/27.11.2011)

Share if you care.