Wien-New York-Wien

26. November 2011, 09:17
posten

Recherche einer Familiengeschichte in Wien: "Auf Wiedersehen. 'Til we meet again" beim Jüdischen Filmfestival

Wien - Nein, sagt Anne Meisler Mills in dem Dokumentarfilm Auf Wiedersehen, 'Til we meet again und lächelt ein grashalmfeines Lächeln. Nein, eigentlich versprüe sie keine große Lust, nach Österreich zurückzukehren. Sie hasse die Österreicher und Österreich, da habe man sie schon einmal töten wollen. Und womöglich gelänge es ja jetzt.

Anne Meisler Mills reist doch, auf Drängen ihrer Tochter Linda G. Mills. Nach den Terroranschlägen von 9/11 und den damit verbundenen Überlebensängsten sowie der Frage, wie man mit dem Sohn darüber reden sollte, wollte die Publizistin und Professorin an der New York University ihre eigene Familiengeschichte erforschen. Ihre Mutter hatte kaum darüber gesprochen.

Die Recherche wird zu einem mitunter durchaus komischen Familienausflug samt zehnjährigem Sohn Ronnie und Tante Rita, gefilmt von Mills' Ehemann Peter Goodrich, Professor an der Cardozo Law School der Yeshiva University.

Es sind private und offizielle Begegnungen, berührend, wie jene mit den jungen Mietern der ehemaligen Wohnung; aufschlussreich, wie jene mit dem jungen Historiker Lothar Hölbling. Der damalige Leiter des Archivs der Israelitischen Kultusgemeinde konnte anhand von Karteien und Akten aus der Zeit zwischen 1938 und 1945 über das Schicksal der Familienangehörigen Auskunft geben. Doron Rabinovici analysiert die besonders aktive Rolle Österreichs am Naziterror, Hannah Lessing, Leiterin des Österreichischen Nationalfonds, erzählt - auch - ihre eigene ambivalente Familiengeschichte. (Andrea Schurian, DER STANDARD - Printausgabe, 26./27. November 2011)

27. 11., 12.30, Jüdisches Filmfestival Wien: "Auf Wiedersehen. 'Til we meet again", Votivkino. Anschließend Podiumsdiskussion mit den Filmemachern Linda G. Mills, Peter Goodrich und Lothar Hölbling

  • Wo man sie einst töten wollte: Anne Meisler Mills (ganz links) auf Familienspurensuche in Wien.
    foto: mills

    Wo man sie einst töten wollte: Anne Meisler Mills (ganz links) auf Familienspurensuche in Wien.

Share if you care.