Verständnis für die lästige Gelse

Rezension12. April 2013, 22:27
1 Posting

Kinder ab dem fünften Lebensjahr können in diesem wunderschön illustrierten Kinderbuch praktisch alles über das lästige Insekt erfahren

So, jetzt kommt der Sommer. In Riesenschritten. Ganz bestimmt. Muss ja so sein, oder? Und sie kommt auch unweigerlich auch, egal wie man sie nennt: Schnake, Stickmugga, Mosquit, Komar oder Mug. Die Gelse steht sicherlich nicht auf der Liste der beliebtesten Tiere. Heidi Trpak und Laura Momo Aufderhaar (Illustrationen) beeindruckt das nicht. Sie haben ein Buch über sie verfasst: "Gerda Gelse - Allgemeine Weisheiten über Stechmücken" heißt es.

Kinder ab dem fünften Lebensjahr können hier praktisch alles über das Insekt erfahren. Beispiel Gewicht: "Ich wiege zwei Milligramm. Das ist so schwer wie vier von euren Menschenhaaren." Oder über ihre Anmut: "Um uns genau zu betrachten, müsst ihr durch ein Mikroskop schauen. Dann könnt ihr sehen, wie wunderschön meine Flügel und wie grazil meine langen Beine sind." Keine Sorge, dass die Stiche tierisch jucken, wird bei aller Schwärmerei nicht verschwiegen.

Dem Kindersachbuch ist außerdem eine Art Poster beigelegt, auf dem erklärt wird, wie man mit Pflanzen Bilder drucken kann. Zu Hause wird das Buch sicher auf viel Gegenliebe stoßen, hat die Tochter vergangenen Sommer doch in einer Schüssel Kaulquappen züchten wollen und in Wahrheit Gelsen großgezogen. Sie war dennoch begeistert, weil: "Das sind ja auch Tiere." (Peter Mayr, Album, DER STANDARD, 13./14.4.2013)

Heidi Trpak, Laura Momo Aufderhaar
Gerda Gelse. Allgemeine Weisheiten über Stechmücken
Wiener Dom-Verlag 2013
26 Seiten, € 14,90

  • Gerda Gelse" wurde von einer Kindergartenpädagogin der St. Nikolaus-Stiftung verfasst. Der Reinerlös kommt den Kindergärten für Buchankäufe zu Gute.
    foto: wiener dom verlag

    Gerda Gelse" wurde von einer Kindergartenpädagogin der St. Nikolaus-Stiftung verfasst. Der Reinerlös kommt den Kindergärten für Buchankäufe zu Gute.

Share if you care.