Briten mit Geld gegen Jugendarbeitslosigkeit

25. November 2011, 16:28
posten

London - Die britische Regierung stellt eine Milliarde Pfund (1,17 Milliarden Euro) bereit, um jungen Arbeitslosen zu Beschäftigung zu verhelfen. Der stellvertretende Ministerpräsident Nick Clegg sagte am Freitag, der "Jugendvertrags"-Fonds werde eingesetzt, um Praktika und Lehrstellen zu beschaffen.

Ziel sei es, "jede arbeitslose junge Person zum Lernen oder Verdienen zu bringen". In den nächsten Jahren sollten so 410.000 Stellen entstehen. Nach jüngsten Zahlen der Regierung sind in Großbritannien 1,16 Millionen junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren arbeitslos. Die Jugendunruhen im August mit brennenden Stadtteilen hatten die Öffentlichkeit aufgeschreckt. (APA)

Share if you care.