"Verlorenes" Buch von Jack Kerouac veröffentlicht

25. November 2011, 15:48
1 Posting

Debütroman des Beat-Poeten, "The Sea Is My Brother", erstmals erhältlich

Washington - Mehr als 40 Jahre nach seinem Tod ist nun der Debütroman des US-amerikanischen Schriftstellers Jack Kerouac veröffentlicht worden. Das Buch mit dem Titel "The Sea Is My Brother", das lange Zeit als verloren galt, wurde vom Verlag Penguin Classics am gestrigen Donnerstag erstmals veröffentlicht. Das 158 Seiten starke, handgeschriebene Manuskript verfasste Kerouac, der vor allem mit seinen Beat-Roman "On The Road" bekannt wurde, während seiner Zeit als Seemann bei der Handelsmarine 1942.

Der nun veröffentlichte Roman dreht sich um Wesley Martin, einen Mann, "der das Meer mit einer merkwürdigen, einsamen Liebe verehrte", wie Kerouac dem Verlag zufolge seinen Hauptcharakter beschrieb. In Notizen zu dem Buch stellte sich der Beat-Autor seine Figur als "verschwindenden Amerikaner" vor. Das Buch ist den Angaben des Autors zufolge über "die einfache Rebellion eines Mannes gegen die herrschende Gesellschaft, mit den Ungleichheiten, Frustrationen und selbst verschuldeten Qualen". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jack Kerouac im Jahr 1967. Nun ist erstmals der Debüt-Roman der Beat-Ikone erhältlich.

Share if you care.