Carl-Zuckmayer-Medaille für Autor Uwe Timm

25. November 2011, 15:30
posten

Der 71-jährige Schriftsteller habe "viel zum Verständnis der Nachkriegsgeschichte beigetragen"

Mainz - Der Autor Uwe Timm (71) wird für seine Verdienste um die deutsche Sprache mit der Carl-Zuckmayer-Medaille des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. Das teilte die Staatskanzlei am Freitag in Mainz mit. Mit jedem Buch gelinge es ihm aufs Neue, sowohl Kritiker wie auch ein breites Publikum zu begeistern. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) erklärte, Timm sei im besten Sinne des Wortes ein Bestseller-Autor, weil seine Bücher kontinuierlich höchste Qualität hätten und trotzdem hunderttausende Leserinnen und Leser fänden.

"Uwe Timm hat viel zum Verständnis der Nachkriegsgeschichte beigetragen", teilte Beck mit. Dies sei auf komische Weise geschehen, etwa bei dem Werk "Die Entdeckung der Currywurst" (1993) oder auf tragische wie in "Der Freund und der Fremde" (2005), seiner Erinnerung an den Schulkameraden Benno Ohnesorg.

Die Preisverleihung ist für den 18. Jänner im Mainzer Staatstheater geplant. In Erinnerung an den Dramatiker Carl Zuckmayer (1896-1977) wird die Medaille jährlich an dessen Todestag verliehen. Neben der Medaille bekommt der Preisträger ein 30-Liter-Fass mit Nackenheimer Wein. Die Auszeichnung haben unter anderem schon die Autoren Martin Walser, Hilde Domin und Bodo Kirchhoff, der Musiker Udo Lindenberg und der Schauspieler Mario Adorf erhalten. (APA)

Share if you care.