Georg Gravogl beendet mit 21 Jahren Karriere

25. November 2011, 14:00
11 Postings

St. Pölten-Spieler kann nach Hüft-Operation keinen Leistungs­sport mehr betreiben

St. Pölten  - Georg Gravogl beendet mit nur 21 Jahren seine Karriere. Der Flügelspieler von Fußball-Erstligist St. Pölten gab am Freitag bekannt, dass er aus gesundheitlichen Gründen mit dem Leistungssport aufhört.

Gravogl hat sich im Sommer eine Hüft-Operation unterzogen und folgt nun dem Rat seiner Ärzte. "Die Gesundheit geht einfach vor. Die Verletzung, die die Operation notwendig gemacht hat, ist dabei nicht das Problem. Leider ist das Gelenk aber schon so abgenützt, dass mir bei weiterer intensiver Belastung in spätestens zehn Jahren ein künstliches Hüftgelenk drohen würde", sagte Gravogl.

Der Niederösterreicher hat für St. Pölten 36 Spiele in der Ersten Liga absolviert und sieben Länderspiele für ÖFB-Nachwuchs-Nationalmannschaften bestritten.(APA)

Share if you care.