Sechs-Kilo-Baby in Berlin geboren

25. November 2011, 12:59
17 Postings

Natürliche Geburt verlief ohne Komplikationen

Berlin - An der Berliner Charite ist ein Baby mit einem rekordverdächtigen Gewicht von mehr als sechs Kilo geboren worden. Wie das Universitätsklinikum am Freitag mitteilte, kam der Bub am Mittwoch auf natürlichem Wege zur Welt. Die Geburt verlief demnach ohne Komplikationen und dauerte sieben Stunden. Nach Recherchen der Klinik ist in Deutschland bisher noch nie ein solch schweres Kind ohne Kaiserschnitt geboren worden.

Der kleine Bub ist den Angaben zufolge bereits das 14. Kind der Familie aus Berlin-Reinickendorf. Er wird mit neun Brüdern und vier Schwestern aufwachsen. "Normalerweise raten wir Müttern bei einem Schätzgewicht des Kindes von mehr als 4,5 Kilo zum Kaiserschnitt, um Komplikationen zu vermeiden", erklärte Wolfgang Henrich, Chefarzt der Klinik für Geburtsmedizin. Die 40-jährige Mutter, die bereits drei ihrer Kinder mit einem Gewicht von mehr als fünf Kilo ohne Probleme zur Welt gebracht hat, habe aber trotz der sehr hohen Risiken auf der natürlichen Geburt bestanden. (APA)

Share if you care.