Kanadischer Mafiaboss in Montreal ermordet

25. November 2011, 12:27
5 Postings

Leiche wurde in Fluss gefunden

Montreal - In Montreal ist offenbar einer der Bosse der kanadischen Mafia ermordet worden. Die Leiche von Salvatore Montagna sei am Donnerstag in einem Fluss gefunden worden, berichteten kanadische Medien am Freitag. Der gebürtige Kanadier, der auf Sizilien aufgewachsen war, hatte nach seiner Rückkehr nach Nordamerika zunächst im New Yorker Bonnano-Clan Karriere gemacht.

Im Jahr 2009 wurde er von den USA nach Kanada ausgewiesen. Die Polizei in Montreal wollte sich nicht zur Identität des Toten äußern. Ein Sprecher sagte lediglich, dass im Assomption-Fluss in Charlemagne die Leiche eines etwa 40-jährigen Mannes gefunden worden sei, die "Spuren von Gewalt aufwies".

In Montreal kämpfen zurzeit mehrere Mafiaclans um die Vorherrschaft in der Stadt, nachdem der sizilianische Rizzuto-Clan, die seit den 1970er Jahren an der Macht war, zerschlagen worden war. Der 86-jährige Pate der Familie, Nicolo Rizzuto, wurde im November 2010 ermordet. Der Sohn des Patriarchen, Vito Rizzuto, sitzt in den USA eine Gefängnisstrafe wegen Mordes ab. Vitos Sohn, Nick Rizzuto, wurde 2009 in Montréal auf offener Straße erschossen. (APA)

Share if you care.