Erste Group: Goldman Sachs reduziert Kursziel

24. November 2011, 14:16
posten

Wien - Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Erste Group von 34 auf 22 Euro zurückgenommen. Das Votum "Buy" blieb hingegen aufrecht.

Nach dem positiv bewerteten Schritt zur Abschreibung des Credit-Default-Swaps-Portfolios müsse die Bank weiterhin mit Gegenwind rechnen. Die Experten empfehlen dem Management sich wieder auf das Kerngeschäft in Osteuropa und am heimischen Markt zu konzentrieren. Das Vertrauen der Anleger müsse zudem mit weiteren Bilanzsäuberungen wieder hergestellt werden.

Die neue Gewinnschätzung für 2011 beläuft sich nach zuletzt 1,58 Euro nun auf 1,51 Euro je Aktie. Für 2012 werden 2,36 Euro statt bisher 2,69 Euro je Anteilsschein erwartet. 2013 soll er dann 3,30 Euro betragen, zuvor stand die Prognose bei 3,94 Euro je Aktie. 2011 wird keine Dividende ausgeschüttet. 2012 wird nun mit 0,40 Euro nach zuletzt 0,65 Euro je Aktie gerechnet, 2013 dann mit 0,50 Euro statt bisher 0,65 Euro je Anteilsschein. (APA)

Share if you care.