Sachertorte soll Berliner nach Wien locken

24. November 2011, 13:44
12 Postings

Ein dreieckiges Gebäude auf der Berliner Kantstraße, Ecke Schlüterstraße wurde zum Tortenstück - Aktion von Jung von Matt/Donau und MEC für WienTourismus

Seit Anfang November präsentiert sich nahe dem Berliner Kurfürstendamm ein dreieckiges Gebäude auf der Kantstraße, Ecke Schlüterstraße als Sachertorten-Stück. Es wurde dazu mit einem Megaposter verkleidet. Das Foto dafür wurde direkt in der Backstube des Hotels Sacher unter Aufsicht und Anleitung des Chefkonditors aufgenommen.

foto: mec

Rund um das Sachertortenhaus verteilten außerdem PromotorInnen im Kellner- bzw. Serviermädchen-Outfit an PassantInnen Sacherwürfel – zur Verfügung gestellt vom Hotel Sacher. Dazu serviert wurden Flyer, die die Geschichte der Sachertorte erzählen, das Wien-Arrangement eines großen Reiseveranstalters enthalten und auf ein Gewinnspiel hinweisen. Auftraggeber der Aktion ist WienTourismus. (red)

foto: mec

Credits
Auftraggeber: WienTourismus | MEC Access: Mirjam Jöchlinger, Anja Kowalke | Kundenberatung: Gerti Gugerell, Michaela Schultz

Jung von Matt/Donau: Text: Helena Giokas, Susanne Walcher | Grafik: Sophie Juren, Robert Schrotthofer | Art Direktion: Christian Begusch, Emmanuel Torres | Kreativ Direktion: Christoph Gaunersdorfer | Kundenberatung: Doris Haase, Patrick Hilz, Marianne Springinsfeld

Share if you care.