UNO-Werbekampagne "Sag Nein zu Gewalt gegen Frauen": Preis für Dänin

24. November 2011, 13:20
posten

Siegerbeitrag von Trine Sejthen für Freitag in europäischen Tageszeitungen angekündigt

Die dänische Designerin Trine Sejthen hat den ersten Preis für die Gestaltung der UNO-Kampagne zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen gewonnen. Der europaweite Wettbewerb war Teil der Kampagne "UNiTE to end Violence against Women", die von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon ins Leben gerufen worden war.

Sejthen erhält die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung am Donnerstag bei einer Feier in Madrid in Anwesenheit von Königin Sophia von Spanien. Ihr Beitrag "Gewalt ist nicht immer sichtbar" wurde von einer Fachjury ausgewählt und soll am Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am morgigen Freitag in europäischen Tageszeitungen veröffentlicht werden.

Ferner wurden die Beiträge "Behandle mich wie eine Frau" vom kosovarischen Künstler Gjoke Gojani (Publikumspreis) und "Worte" von der Französin Raphaelle Moreau (Jugendpreis) ausgezeichnet. Insgesamt waren laut einer UNO-Pressemitteilung 2.700 Beiträge aus 40 europäischen Ländern eingereicht worden. (APA)

Share if you care.