Auf der Bühne

Ansichtssache24. November 2011, 13:55

Ludwig Hirsch war nicht nur Liedermacher, sondern auch Schauspieler, der immer wieder zum Theater zurückkehrte

Bevor er seinen Durchbruch mit den "Dunkelgrauen Liedern" schaffte, nahm Ludwig Hirsch eine Laufbahn als Schauspieler in Angriff, die ihn zunächst nach Deutschland führte. 1975 wurde Hirsch Ensemblemitglied der Wiener Josefstadt. Auch nach seinen Erfolgen als Liedermacher kehrte Hirsch immer wieder auf die Theaterbühne zurück.

Neben Brigitte Neumeister 1997 als Herr von Lips in Johann Nestroys "Der Zerrissene".

1
foto: standard/regine hendrich

1998 mit Nicole Ansari am Volkstheater in "Irma la Douce".

2

2004 übernahm Hirsch bei den Festspielen Reichenau die Rolle des Firs in Anton Cechovs "Der Kirschgarten".

3

Die Rolle, in der seine Fans Ludwig Hirsch am liebsten auf der Bühne sahen, sollte bis zuletzt jene des Liedermachers bleiben.

Bei Todesfällen ist das Forum geschlossen. Zum Austausch von Erinnerungen haben wir ein Kondolenzbuch eingerichtet.

4
    Share if you care.