Die Leute aus Hreasca und ihr Alltag in Armut

Ansichtssache24. November 2011, 13:38
189 Postings

Rumänien gilt als zweitärmstes Land der EU – Steuererhöhungen und Lohnkürzungen helfen gegen Staatsschulden, treffen aber die Bevölkerung

Rumänien gilt nach Bulgarien als zweitärmstes Land der Europäischen Union – Steuererhöhungen und kollektive Lohnkürzungen halfen, die Staatsschulden unter Kontrolle zu bringen

Bild 1 von 12

Höhere Steuern und geringere Löhne tragen dazu bei, den Schuldenberg Rumäniens abzubauen. Diese Maßnahmen würden die finanziellen Probleme aber nur auf die ohnehin arme Landbevölkerung abwälzen. So sehen es die meisten Bewohner von Hreasca. Auch Ionel Nalbaru, 38, lebt in dem rund 240 Kilometer nordöstlich von Bukarest gelegenen Dorf.

weiter ›
Share if you care.