Bilderreise nach Kirgisistan

Ansichtssache |

Marie Lercher und Alex Glechner haben ein Land besucht, das bis heute viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt hat und Fotos mitgebracht

Bild 1 von 28»
foto: marie lercher und alex glechner

Kirgisistan liegt in Zentralasien, ungefähr auf demselben Breitengrad wie Portugal und Nordkorea. Das Land wird von 90 Bergketten durchzogen, der Tien Shan, zu deutsch "Himmelsgebirge", nimmt zwei Drittel des Landes ein und erstreckt sich über 2500 Kilometer (das entspricht der zweifachen Länge der Alpen). Zwischen dem höchsten Punkt und dem niedrigsten Punkt des Landes liegen 7.000 Meter Höhenunterschied.

weiter ›
Share if you care
13 Postings
einfach schön ...

danke euch für die eindrücke!

Beeindruckende Bilder

von einem wahrlich beeindruckendem Land!
Eine Reise nach Kirgisien rate ich jedem an, der Natur Pur erleben will und freundlichen Menschen begegnen will...
Schöne Reisen nach Kirgisien bietet übrigens der Innsbrucker Veranstalter clearskies an...
http://www.clearskies.at

vor ca. 5 jahren das selbe vergnügen gehabt. wo ging der ritt denn los?

Kirgisien oder Kirgistan

so heißt's und nicht anders!

Kirgisistan (D) / Kyrgyzstan (E)

lieber Kurt, es heißt auf Deutsch "Kirgisistan" , Land der Kirgisen, Stan = Land.
Kirgistan wäre Land der Kirgen, die gibts aber nicht.
Kirgisien war eine etwas verächtliche Bezeichnung in der Sowjetunion, aus welcher auch "Mittelasien" stammt, korrekt ist Zentralasien.
Da wir im deutschen keinen Buchstaben für das Stimmhafte s haben, wohl aber auf englisch, deshalb Kyrgyz-stan.Kirgisstan wäre also im D unmöglich, also
schreiben wir Kirgisistan, so wie Usbekistan und Tadschikistan.

Falsch. Kyrillische Schrift lernen, Originalnamen lesen.

In der Eigenbezeichnung heißt es weder noch, sondern

Kyrgysstan (mit 2 s), kyrillisch ??????????, mit 2 verschiedenen s ;-)
Offenbar zusammengesetzt Kyrgis- (Kirgisen-) -stan (-land).

Kirgisistan (D) / Kyrgyzstan (E)

korrekt, da zusammengesetzt aus Kirgis und stan, aber 2 s geht nicht. Auf E kyrgyz und stan, auf D Kirgisi und stan.

Sorry

Die Fragezeichen sind nicht von mir.
Die Kyrillische Bezeichnung findet man hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kirgistan

Stimmt so nicht ganz. Offiziell sind alle 3 Versionen korrekt, um aber dem Rechnung zu tragen, dass das Volken Kirgisen und nicht Kirgen heißt, wäre die in der Überschrift verwendete Form, nämlich Kirgisistan oder das von ihnen genannte Kirgisien zu bevorzugen. Kirgistan ist eine sinnentstellende Verkürzung.

Kirgisistan

absolut korrekt, die sinnentstellende Verkürzung stammt von den Journalisten.
Das stimmhafte s wird nur im E korrekt wiedergegeben: Kyrgyz - stan

Sehr interessantes Reiseziel und sehr schöne Fotos!
Gratuliere und Danke! Gefällt mir wirklich ausnehmend gut!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.