Mann ließ Koffer mit einer Million Dollar in Cafe zurück

23. November 2011, 08:46
11 Postings

Die Herkunft des Geldes ist unklar

Sydney - Es war wohl kein Trinkgeld: Ein Gast hat in einem Lokal in Sydney einen millionenschweren Koffer stehen lassen und ist überstürzt gegangen. Die Angestellten des Marco Cafes alarmierten die Polizei, berichteten australische Zeitungen am Mittwoch. Die wollte sich zu der Summe nicht äußern, aber laut Medienberichten handelte es sich um schätzungsweise eine Million australische Dollar (rund 730.000 Euro). Ein paar Stunden später fand die Polizei den offenbar verwirrten Kofferbesitzer.

Er sei zur psychiatrischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden und stehe unter Arrest, berichtete der "Daily Telegraph" unter Berufung auf die Polizei. Der Mann sei 49 Jahre alt, stamme aus Hongkong und sei mit einem Studentenvisum nach Australien gekommen. Die Polizei konnte ihn noch nicht vernehmen und herausfinden, wo das Geld herkommt. (APA)

Share if you care.