Klimaschutz: Von Sonneneis bis Sonnentor

22. November 2011, 19:17
1 Posting

Unter den vier Preisträgern des Klimaschutzpreises 2011 findet sich auch eine Fotovoltaikeisdiele

Wien - "Wir hatten die Idee im Schwimmbad", erinnert sich Benjamin Kohl. Er und Andreas Krems hatten nicht wie alle rundum die Idee, ein Eis essen zu gehen - sondern Eis zu machen. Mit der Kraft der Sonne. 400 Arbeitsstunden investierten sie in die Realisierung ihrer Diplomarbeit für die HTBLA Weiz in der Steiermark. Sogar während der Semesterferien werkten sie - bis das Ergebnis genau so war, wie sie es sich vorgestellt hatten: die Fotovoltaikeisdiele, die sogar bei trübem Wetter genug Strom zum Kühlen des Eises liefert.

In der Schule bekamen die beiden Absolventen ein "Sehr gut" - in der Wiener Siemens-City bekamen sie Montagabend für ihr Werk den von Lebensministerium und ORF ausgelobten Klimaschutzpreis 2011 in der Kategorie "Alltag & Ideen" überreicht.

Bevölkerung übernahm Geschäft

Die Kategorie "Einrichtungen & Regionen" ging an den Verein Pro Vorderstoder in Oberösterreich: Als in diesem Ort am Toten Gebirge im Sommer des Vorjahres der letzte Nahversorger zusperrte, übernahm die Bevölkerung einfach das Geschäft. Die Einwohner streckten 50.000 Euro Startkapital vor und stellten eine Geschäftsführerin mit kleinem Team an. Mit den hier angebotenen vorwiegend regionalen Produkten werden unzählige Liefer- und Einkaufsfahrten vermieden.

"Griffen Green" heißt der Sieger der Kategorie "Industrie & Großbetriebe": Zwei Gebäude mit 18 Mietwohnungen von der GriffnerHaus AG, die bereits jetzt die bis 2019 vorgegebenen Umweltnormen der EU erfüllen. Fichtenholz, Kork, Zellulosedämmung, Solarwärme- und Fotovoltaikanlage - und das bei Unterschreitung der maximalen Baukosten im geförderten Wohnbau.

Das beste "Landwirtschaft & Gewerbe"-Projekt kam von der Firma Sonnentor in Sprögnitz (Waldviertel): Bioprodukte, faire Preise, regionale Wertschöpfung, Nachhaltigkeit vom Teebeutel aus Maisstärke bis zu Nullenergiebürohaus, Solarenergie und Erdwärme: So lautet der erfolgreiche Mix von Sonnentor-Gründer Johannes Gutmann. (Roman David-Freihsl, DER STANDARD, Printausgabe, 23.11.2011)

  • Hier schmilzt die Sonne kein Eis, sondern kühlt es.
    foto: philipp oehl

    Hier schmilzt die Sonne kein Eis, sondern kühlt es.

Share if you care.