Kapsch TrafficCom: Analysten erwarten Sprung bei Umsatz und Ergebnis

22. November 2011, 15:58
posten

Wien - Die Analysten der Berenberg Bank, Raiffeisen Centrobank (RCB) und der Erste Group erwarten für die am Mittwoch erscheinenden Halbjahreszahlen von Kapsch TrafficCom deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis.

Die Konsensschätzung für den Umsatz beläuft sich auf 285,1 Mio. Euro. Der Umsatz würde sich damit nach 146,5 Mio. Euro im Vorjahr fast verdoppeln. Eine noch größere Zunahme prognostizieren die Experten für das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit einem Plus von 135 Prozent. 18,2 Mio. Euro waren es im Vorjahr, heuer soll sich das EBIT auf im Durchschnitt der Schätzungen 42,8 Mio. Euro erhöhen.

Dazu fällt die Gewinnwachstumsprognose von knapp 36 Prozent vergleichsweise gering aus. Nach 14,6 Mio. Euro im Vorjahr, werden heuer im Schnitt 19,8 Mio. Euro Nettogewinn (nach Minderheiten) erwartet.

Analysten zufolge geht die erwartete starke Umsatzerhöhung auf das polnische Projekt ETC zurück, das 60 Mio. Euro an Verkaufserlösen lukrieren konnte. Daneben würde auch das USA-Geschäft einen weit größeren Beitrag leisten. Die vergleichsweise niedrigere Gewinnsteigerung wird mit geringeren Margen im Straßenlösungsgeschäftsfeld, zu dem vor allem das polnische Projekt zählt, und den Wechselkursverlusten in Südafrika und Osteuropa argumentiert. (APA)

Share if you care.