Zwanzig Jahre Fellners sind genug: Martin Gaiger verlässt oe24.at

22. November 2011, 13:42
16 Postings

oe24.at-Geschäftsführer Martin Gaiger verlässt mit 1. Dezember die Media Digital GmbH, um sich zukünftig als Investor von Start-Ups zu betätigen

"Wir arbeiten hausintern bereits seit Monaten an der Übergabe", bestätigt Martin Gaiger gegenüber derStandard.at die Gerüchte über seinen Abgang als Geschäftsführer von oe24.at. Bereits im September wurde Ursula Gastinger als neue Geschäftsführerin für die Bereiche Marketing und Sales vorgestellt, "die übrigen Aufgaben sind auf bereits vorhandene Mitarbeiter aufgeteilt worden", erklärt Gaiger.

Gaiger wird mit 1. Dezember die Media Digital GmbH verlassen. Für die Zukunft will er sich darauf konzentrieren, sein Wissen an Jüngere weiterzugeben, einerseits durch Coaching, andererseits als Finanzier von Internet-Start-Ups. "Immerhin habe ich auch hier im Haus erfolgreich vier Tochtergesellschaften eingegliedert. Genau dasselbe werde ich weitermachen, nur auf einer anderen Ebene." (red)

  • Vom oe24.at-Geschäftsführer zum Tech-Start-Up Investor: Martin Gaiger beschreitet beruflich neue  Pfade.
    foto: standard/newald

    Vom oe24.at-Geschäftsführer zum Tech-Start-Up Investor: Martin Gaiger beschreitet beruflich neue Pfade.

Share if you care.