Diesel-Pkw bleiben Schluckspechte

22. November 2011, 11:34
69 Postings

Spritverbrauch von Diesel-Pkw seit zehn Jahren unverändert hoch

Wien - Angesichts der hohen Dieselpreise verweist der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) auf mangelnde Hausaufgaben der Autoindustrie. Demnach hat sich der Spritverbrauch von Diesel-Pkw in den vergangene zehn Jahren nicht reduziert, sondern ist in Österreich mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,8 Litern auf 100 Kilometer nahezu unverändert hoch geblieben.

"Die Neuwagen werden zwar laut Herstellerangaben sparsamer - von 6,1 Liter pro 100 km im Jahr 2000 auf 5,5 Liter im Vorjahr - doch der Testzyklus auf dem die Normverbrauchsabgaben basieren, ist veraltet und hat mit dem realen Verbrauch immer weniger zu tun. Beispielsweise sind beim Testzyklus Klimaanlage und Heizung abgeschaltet, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 120 km/h", gibt VCÖ-Expertin Ulla Rasmussen zu bedenken. (APA)

Share if you care.