Macht ohne Kontrolle

Ansichtssache21. November 2011, 19:29
25 Postings
foto: orf/fischerfilm/richard ladkani
Bild 1 von 3

Über all dem Gerede über eine grüne Wende in der Energiepolitik vergisst man gerne, wo nach wie vor die wirkliche Macht liegt und wo sie mangels radikalerer politischer Schritte auch auf absehbare Zeit bleiben wird: in den Händen der etablierten Energieversorger. In den Händen, die Energie aus Atomkraft, Öl und Gas verkaufen.

Die monumentalen Unfälle, die sich in der Öl- und Atomindustrie (Fukushima, Deepwater Horizon) häufen, tragen zur Konjunktur der Gaswirtschaft bei. Reporter Martin Leidenfrost blickte im Film "Gas Monopoly" (Sonntagabend auf ORF 2, verfügbar auf tvthek.orf.at) ...

Share if you care.