Comeback von Crosby am Montag

21. November 2011, 11:12
57 Postings

Pittsburgh-Stürmer erstmals seit 5. Jänner im Einsatz - Comeback gegen Grabner und die Islanders

Wien - Sidney Corsby kehrt am (heutigen) Montag nach einer Verletzungspause von zehneinhalb Monaten auf das Eis zurück. Der größte Star der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) feiert im Heimspiel der Pittsburgh Penguins gegen die New York Islanders, dem Club des Kärntners Michael Grabner, sein Comeback, gaben die Penguins am Sonntag bekannt. Der 24-jährige Kanadier hatte Anfang des Jahres zwei Checks gegen den Kopf erhalten und musste wegen der dabei erlittenen Gehirnerschütterung seit 5. Jänner pausieren.

Crosby litt monatelang an Kopfschmerzen infolge der Checks. Seit fünf Wochen macht er das Mannschaftstraining voll mit, nun erhielt er von den Ärzten grünes Licht für sein Comeback. "Er hat im Training ein paar Checks erhalten, hatte an der Bande im Kampf um den Puck auch Körperkontakt. Er hat das Selbstvertrauen, auf das Tor zu ziehen", beschrieb Pittsburgh-Trainer Dan Bylsma Crosbys Fortschritte in den vergangenen Wochen.

Allerdings schraubte er die Erwartungen auch nicht zu hoch. "Ein Spiel ist anders. Das Spiel ist schneller, mit vielen unterschiedlichen Situationen. Es wird ein bisschen dauern, bis er wieder auf dem Niveau spielt, das er hatte. Aber im Training hat man gesehen, dass er schon wieder einer der besten Spieler auf dem Eis ist", erklärte Bylsma.

Die strauchelnden Islanders sollen für das Comeback gerade recht kommen. Grabner und seine Kollegen sind abgeschlagenes Schlusslicht der Eastern Conference und haben im November erst zwei Siege gefeiert. Zuletzt setzte es gegen Titelverteidiger Boston Bruins eine 0:6-Abfuhr.(APA/Reuters)

Ergebnisse von Sonntag: Carolina Hurricanes - Toronto Maple Leafs 3:2, Anaheim Ducks - Detroit Red Wings 2:4, Colorado Avalanche - San Jose Sharks 1:4, Vancouver Canucks - Ottawa Senators 2:1 n.V.

Share if you care.