Mehr als 200 Flüge in London wegen Nebels ausgefallen

21. November 2011, 15:52
7 Postings

Tausende Passagiere saßen fest

London - Wegen dichten Nebels in London haben am Sonntag und Montag Tausende Passagiere auf den Flughäfen der britischen Hauptstadt festgesessen. An den Airports Heathrow und London City wurden nach offiziellen Angaben insgesamt mehr als 200 Flüge gestrichen. Erst Montagmittag entspannte sich die Lage, als sich der Nebel langsam verzog. Am Wiener Airport Schwechat gab es wegen des Wetters in London geringfügige Verspätungen.

Heathrow im Westen der Hauptstadt meldete bereits am Sonntagabend 132 ausgefallene Flüge sowie zahlreiche Verspätungen wegen schlechter Sicht. Montag früh wurden noch einmal mehr als 60 Starts und Landungen gestrichen, wie eine Flughafensprecherin sagte. 80 Flüge hatten Verspätung.

Auf dem kleineren City-Flughafen waren am Sonntag 44 Maschinen verspätet oder wurden wegen des Nebels auf andere Airports umgeleitet. Am Montag fielen über 30 Flüge aus, zwei konnten umgeleitet werden. Nach einer Aufheiterung am Vormittag kehre der Flugbetrieb aber langsam "zur Normalität zurück", sagte eine Sprecherin. (APA/red)

Share if you care.